Spezialisierter Hersteller von Sauberlaufmatten und Kokosmatten

Rinos & Nachhaltigkeit

Rinos ist ursprünglich ein Hersteller der authentischen, nachhaltigen Kokosmatte. Seit Generationen hat das Familienunternehmen ein Auge für Mensch und Umwelt. Es ist nur folgerichtig, dass Rinos das Unternehmen verantwortungsvoll an kommende Generationen weitergibt. Der „Rinos Sustainability Path“ ist unser langfristiges Programm, das auf den Nachhaltigkeitsentwicklungszielen der Vereinten Nationen basiert.

Bis zum Jahr 2030 will sich Rinos auf vier Ziele des UN-Gipfels für nachhaltige Entwicklung konzentrieren:

  • Klimaschutz praktizieren
  • Verantwortungsvolle(r) Konsum und Produktion
  • Nachhaltige Innovation
  • Menschenwürdige Arbeit und Entwicklung

55% weniger CO2-Emissionen

In 3 Schritten wollen wir unser Ziel erreichen. Erstens, indem wir unsere direkten und indirekten CO2-Emissionen noch weiter reduzieren und auf grüne Energie setzen. Zum Beispiel wollen wir im Jahr 2030 insgesamt 55% weniger CO2 ausstoßen als 2015. Die Herstellung von Kokosmatten erfolgt bereits energieneutral. Und im Jahr 2018 haben wir unsere gasbefeuerten Öfen für die Produktion durch elektrische Beheizung über Solarzellen ersetzt. Erwähnenswert: Im Jahr 2020 betrugen die Emissionen 0,74 kg CO2-Äq. pro m² produziertem Produkt. Das sind 25% weniger als im Jahr 2015.

Recycelte oder erneuerbare Rohstoffe

Zum anderen durch den Einsatz emissionsmindernder Rohstoffe: recycelte oder erneuerbare Rohstoffe. Dies erfordert angepasste und neue Produktkonzepte. Ein Teil dieser Herausforderung liegt bei unseren Lieferanten, mit welchen wir zusammenarbeiten.

Die Arbeit mit erneuerbaren Materialien ist Teil der Rinos-DNA. Wir sind ursprünglich ein Hersteller von Kokosmatten, die aus der äußeren Rinde von Kokosnüssen hergestellt werden. Und wir waren die ersten, die eine Sauberlaufmatte aus ECONYL® (regeneriertes Polyamid) produziert haben. Im Jahr 2020 haben wir mit Pura Backing™ eine PVC-freie Alternative für unsere Matten entwickelt.

Recycling von Eingangsbodenbelägen

Drittens wollen wir Emissionen durch die Entwicklung neuer Produktkonzepte reduzieren. Konzepte, die ein vollständiges Recycling von Eingangsbodenbelägen ermöglichen. Eine große Herausforderung angesichts dem geringen Anteil von Eingangsböden in der Bodenbelagsindustrie.

Umweltproduktdeklarationen (EPD)

Rinos macht die Auswirkungen seiner Bemühungen auf die Produkte transparent. Wir veröffentlichen Umweltproduktdeklarationen (EPD) unserer Eingangsmatten. Auch in dieser Hinsicht pflegen wir gerne unser Wissen und unser Handwerk. Wir setzen überzeugt auf Aus- und Weiterbildung, ein sicheres Arbeitsumfeld und die Vitalität unserer Organisation. Auch auf sozialem Gebiet unterstützen wir verschiedene lokale und regionale Initiativen.

Rinos trägt aktiv zur Nachhaltigkeit bei, durch:

  • die strukturierte Reduzierung des CO2-Fußabdrucks
  • den verstärkten Einsatz von reycelten und erneuerbaren Rohstoffen
  • die Reduzierung und das Recycling von Abfällen
  • die Arbeit an einem vollständig recycelbaren Produkt
  • die Bereitstellung eines sicheren und gesunden Arbeitsklimas